Fragen & Beratung: 030 600 300 1900

Jetzt bewerben für die Ausbildung als staatlich anerkannte/r Sozialassistent * in

Foto: Khashayar Abbasi / DRK

Zweijährige Ausbildung in Vollzeit.
Noch wenige Plätze verfügbar, Bewerbung und Einstieg bis 31.08.2020 für Nachrücker möglich.

Sie arbeiten gern mit Menschen und möchten sie in ihrer Entwicklung unterstützen und fördern? Sie suchen nach einem Beruf, der Ihnen Freude macht und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bietet?
Der Beruf des/der Sozialassistent * in gilt als Basis für alle Sozial- und Pflegeberufe und eröffnet Ihnen breite Perspektiven. In der Ausbildung werden fachliche und soziale Kompetenzen vermittelt, um unter Anleitung in Kindertagesstätten und Horten oder bei der Pflege beeinträchtigter oder alter Menschen unterstützend tätig zu werden. Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung ist das ideale Sprungbrett für die Fachschulausbildung zum Erzieher, zum Altenpfleger oder zum Heilerziehungspfleger.

Innerhalb der 2-jährigen Vollzeit-Ausbildung können Sie auch den mittleren Schulabschluss (MSA) erreichen.
Unsere Schüler*innen profitieren von den Möglichkeiten innerhalb des DRK-Netzwerks bei der Vermittlung von Praktikumsstellen und beim Einstieg in den Beruf.

Das Schuljahr beginnt am 10.08.2020.
Die Ausbildung ist schulgeldpflichtig. Zu finanzieller Förderung beraten wir Sie gern.

 

Was machen Sie als Sozialassistent * in?

Als Sozialassistent * in Berlin stehen Ihnen viele interessante Tätigkeiten im Sozialwesen offen. Sie können in sozialen oder hauswirtschaftlichen Einrichtungen der Familien-, Jugend- und Behindertenarbeit, der Altenpflege und der Kinderbetreuung oder Kinderpflege tätig sein. Dabei arbeiten Sie mit Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger * innen, Sozialpädagog * innen und Pflegekräften zusammen.

Sie können sich auf die Arbeit in bestimmten Einrichtungen, wie z.B. Kitas, Jugendheimen, Kliniken, Einrichtungen der Altenpflege, Werkstätten oder Wohnheimen für Menschen mit Behinderung, spezialisieren und beruflich weiterentwickeln.

 

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

  • Voraussetzung zum Besuch der Berufsfachschule ist mindestens die Berufsbildungsreife (= der Hauptschulabschluss) oder ein gleichwertiger Schulabschluss.
  • Wenn Sie noch nicht volljährig sind, reichen Sie bitte eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur Aufnahme in den Ausbildungsgang ein

 

Wie können Sie sich bewerben?

Bitte bewerben Sie sich hier über unser Online-Formular. Wir benötigen von Ihnen folgende Unterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugniskopien
  • ggf. Praktikumsbescheinigungen

Wir beraten Sie gern und helfen bei allen Fragen, auch gern bei uns vor Ort.
Bitte vereinbaren Sie  vorab telefonisch einen Termin.
Tel.: (030) 600 300 1900

23. Juni 2020
Kategorie: Allgemein